Keine Präsenzveranstaltungen bis zum 7. Februar

Der Kirchenvorstand des Kirchspiels hat beschlossen, aufgrund der aktuellen Corona-Situation im Freistaat Sachsen und insbesondere im Landkreis Bautzen, ab sofort bis einschließlich 7. Februar 2021 keine Präsenzveranstaltungen (Gottesdienste, Andachte, Konzerte) stattfinden zu lassen.

Die Infektionszahlen sind nach wie vor sehr hoch, Menschen sterben, die Intensivstationen an ihren Grenzen und z.T. schon darüber hinaus sind. Das darf uns als Christ*innen nicht gleichgültig sein.

Deshalb wollen wir mit den uns gegebenen Möglichkeiten sehr verantwortungsvoll umgehen und uns dabei weder von Angst noch von Leichtfertigkeit leiten lassen, sondern vom „Geist der Besonnenheit“ wie er uns zugesagt ist. Das bedeutet auch, Dinge, die möglich wären, zu lassen um Kontakte und Infektionspotenzial so gering wie möglich zu halten.

Pfarrer*in und/ oder Mitarbeiter*innen des Kirchspiels werden zu den in den Kirchennachrichten veröffentlichten Gottesdienstzeiten in den jeweiligen Kirchen präsent sein, eine Kerze anzünden, ein Gebet sprechen ggf. für seelsorgerliche Gespräche zur Verfügung stehen, ggf. wird Orgelmusik zu hören sein. Darüber hinaus werden an allen Tagen in diesem Zeitraum unsere Kirchen zu Gebet und individueller Andacht offenstehen und alternative Angebote auf der Homepage zu finden sein.

Sagen und tragen Sie weiter, was Ihnen Kraft gibt, was Sie erfreut und Ihnen Mut macht in diesen Tagen und bleiben Sie behütet!

Pfarrer Johannes Schreiner